Lupinen als Energiepflanzen

Andenlupinen (Lupinus mutabilis) im Gemenge mit Mais sowie die Weiße Lupine (Lupinus albus) im Gemenge mit Hafer (Nähere Informationen zum Projekt) werden auf ihr Biomassepotenzial in einem neu von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe (FNR) geförderten Projekt am Julius Kühn-Institut unter Federführung des Instituts für Züchtungsforschung an landwirtschaftlichen Kulturen (Groß Lüsewitz), dem Institut für Pflanzenbau und Bodenkunde (JKI, Braunschweig), dem Thünen-Institut für Ökologischen Landbau (Trenthorst), der Universität Rostock und den Landwirtschaftlichen Lehranstalten Triesdorf untersucht.