GFL-Jahrestagung 2021

Die Jaherstagung der Gesellschaft zur Förderung der Lupine e.V. (GFL) wurde in diesem jahr als online-Tagung durchgeführt.
Das Programm wurde von den 120 Teilnehmer*innen mit großem Interesse verfolgt und im Tagungschat mit vielen positiven Rückmeldungen versehen. Trotz der Online-Veranstaltung wurden im Chat viele Fragen gestellt und von den Vortragenden kompetent beantwortet.

Die Vortäge der Jahrestagung stehen hier zum Download zur Verfügung.

Übersicht zum Lupinenanbau in Deutschland
‐ aktueller Stand
Anke Böhme,
IG Pflanzenzucht
Ergebnisse der Landessortenversuche zu Lupine ‐ konventionell und ökologischCarolina Wegner,
LFA MV Gülzow
Auswirkungen der Blattrandkäfer auf den Lupinenertrag und den ProteingehaltChristine Struck,
Universität Rostock
Vielfältige Verwertungspotentiale der Blauen Lupine – sowohl in der Ernährungs- als auch FuttermittelindustrieMalte Stampe,
Prolupin, Grimmen
Praktische Erfahrungen mit der Blauen Süßlupine beim Anbau, der Ernte und der Fütterung in der Dabergotzer Agrar GmbHBernd Pieper,
Dabergotzer Agrar GmbH
Förderung blütenbesuchender Insekten durch den Anbau von Lupinen und anderen KörnerleguminosenKatharina Auferkamp, LfULG Nossen
Der Pflanzendoktor
Film „Blattrandkäfer in die Schranken verweisen

Pause mit Präsentation der eingereichten Fotos des GFL-Fotowettbewerbes 2020
Stefan Kühne
Julius Kühn-Institut, Klein-Machnow

GFL-Vorstand
Produktionstechnik von Weißen Lupinen im ökologischen LandbauAndrea Winterling,
LfL Bayern, Weihenstephan
Lupine – eine der nachhaltigsten Eiweißpflanzen EuropasHerrmann Krämer,
purvegan GmbH, Ramsen
Die Weiße Lupine in der Praxis – Erfahrungen nach
2-jährigem Anbau
Ralf Hentzschel,
Landwirt in Lehndorf, Ostsachsen