GFL-Jahrestagung 2019

Die diesjährige GFL-Jahrestagung am 16. Januar 2019 war mit mehr als 70 TeilnehmerInnen wieder sehr gut besucht. Wie bereits in den letzten Jahren fand die GFL-Jahrestagung am LELF in Ruhlsdorf bei Teltow statt. Das vielseitige Tagungsprogramm wurde durch den GFL-Vorstand zusammengestellt und bot interessante Einblicke in aktuelle Themenbereiche aus Anbau, Pflanzenschutz und Verwertung.

Herr Dr. Böhm, als 1. Vorsitzender der GFL, und Herr Dr. Barthelmes, als Gastgeber, begrüßten alle TeilnehmerInnen und eröffneten mit einem kurzen Rückblick auf das sehr trockene und damt äußerst schwierige Anbaujahr 2018 die Tagung. Anschließend führte Herr Böhm durch das Tagungsprogramm.

Zu Beginn gab Frau Böhme, Geschäftsführerin der GFL eine aktuelle Übersicht zum Lupinenanbau in Deutschland.

Download:Vortrag_Böhme

 

Barthelmes_GFL-JT19Im Anschluss daran berichtete Herr Dr. Barthelmes über Ergebnisse der Blauen Lupinen in den Landessortenversuchen im konventionellen Anbau aus dem Anbau Jahr 2018.

Download: Vortrag_Barthelmes

 

Wegner_GFL-JT19Frau Wegner von der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei stellte die Ergebnisse der ökologischen Landessortenversuche zu Blauen und Gelben Lupinen vor.

Download: Vortrag_Wegner

Bojahr_GFL-JT19Der Feldtag ist das Highlight während der Vegetationsperiode. Er wird vom GFL-Vorstand organisiert und wurde im letzten Jahr an der LFA in Gülzow und auf Praxis-betrieben durchgeführt. Einen Überblick über alle beteiligten Institutionen und den Verlauf des Feldtages gab Herr Dr. Bojahr, 2. Vorsitzender der GFL.

Download: Vortrag_Bojahr

Walz_GFL-JT19Anschließend ging es um die “Inspiration Lupine”: Herr Walz, Geschäftsführer der Zwergenwiese Naturkost GmbH, gab einen Einblick in die Welt der Verarbeitung von Lupinen für die menschliche Ernährung.

Download: Vortrag_Walz

 

In der Kaffeepause konnten alle TeilnehmerInnen der Tagung die Produkte der Firma Zwergenwiese verkosten. In der Serie “LupiLove” werden Weiße Lupinen, die in Norddeutschland auf ökologisch wirtschaftenden Betrieben angebaut werden, zu Brotaufstrichen mit verschiedenen Geschmacksrichtungen verarbeitet.

 

Schmidt_GFL-JT19Herr Dr. Schmidt von der Stiftung Ökologie & Landbau  berichtete in seinem Vortrag über erste Ergebnisse zur ackerbaulichen Auswertung von Praxiserhebungen im Rahmen des Lupinennetzwerkes.

Download: Vortrag_Schmidt

 

Pohl_GFL-JT19Herr Pohl gab in seinem Vortrag einen sehr umfassenden Überblick über die Verwertung von ökologisch erzeugten Lupinen in der Futtermühle ‘BioEichenmühle’.

Download: Vortrag_Pohl

 

Rose_GFL-JT19Frau Rose stellte Ergebnisse vor, die sie im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg in Versuchen auf der Agrargenossenschaft Drebkau e.G. in Zusammenarbeit mit der DSV erarbeitet hat. Ziel ist es mit Untersaaten eine gute Unkrautunterdrücung zu erzielen.

Download: Vortrag_Rose

Paak_GFL-JT19Möglickeiten zur Kontrolle von Blattrandkäfern stellte abschließend Frau Paak von der Universität Rostock in ihrem Vortrag dar.

Download: Vortrag_Paak

 

An dieser Stelle möchte sich der Vorstand gerne für die Gastfreundschaft im LELF bedanken.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Programm der GFL-Jahrestagung am 16. Januar 2019 in Ruhlsdorf

Wir haben das Programm für die nächste GFL-Jahrestagung fertiggestellt.

Hier finden Sie die Einladung und das Programm sowie das Anmeldeformular.

Wir denken, dass wir ein interessantes Programm zusammengestellt haben und freuen uns auf Ihre Anmeldung zur GFL-Jahrestagung.

Veröffentlicht unter Artikel | Kommentare deaktiviert

Jahrestagung 2018

Eine kurze Zusammenfassung und die Vorträge zum Download finden Sie unter Archiv – Jahrestagung 2018

Lesen Sie außerdem den Bericht aus der Bauernzeitung (Ausgabe 6. Woche, 2018) über die Jahrestagung: Bauernzeitung 6. KW 2018.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Neue Lupinenbroschüre erschienen

 

 

 

 

 

 

 

Download: Lupinenbroschüre-2017

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert